Die BESTEN Bands in Köln

Die BESTEN Bands in Köln

Wir lieben und hören sie sehr gerne: Musik! Sie ist laut, sie ist leise, sie ist schnell oder auch langsam. Dabei haben sich mit der Zeit viele verschiedene Musikrichtungen entwickelt und jede Musikrichtung hat ihre eigene Fangemeinde. Aus Köln kommen einige Bands, die sich bundesweit einen Namen gemacht haben. Aber egal ob alte Hasen oder Newcomer, ob bundesweit oder regional bekannt, hier stellen wir euch die beliebtesten Bands aus Köln vor.

 

Welcher Insider ist noch nicht in der Liste? Schreibt uns unter redaktion.koeln@stadtbesten.de.

Platz 1. Toi et Moi

Toi et Moi

Platz 1. Toi et Moi

Ein Stück Frankreich mitten in Köln. 2009 gegründet, lassen die Sänger Raphael Hansen und Julia Klomfaß die Musik für sich sprechen, ohne dabei aufdringlich zu sein. Die beiden Stimmen ergänzen sich auf eine Weise, die die Zuhörer fesselt und einen magischen Moment entstehen lässt. Die Songs auf den bislang veröffentlichten Alben von Toi et Moi werden auf Französisch gesungen und können traurig als auch fröhlich sein.
Vote jetzt mit deinem Like! 68 Likes

Platz 2. Bläck Fööss

Bläck Fööss

Platz 2. Bläck Fööss

1970 gegründet, feierten die Bläck Fööss in 2010 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Seit dem Bestehen der Band gab es nur wenige personelle Veränderungen. Die Spektakulärste erfolgte 1994, als sich Frontmann, Tommy Engel, aus der Band verabschiedete und eine Solokarriere startete. Die Bläck Fööss begeistern – damals wie heute – ihr Publikum mit unvergessenen Liedern wie: „En unserem Veedel“, „Drink doch eine met“ oder „Unsere Stammbaum“. Lieder, die bei keiner Karnevalsveranstaltung fehlen dürfen und das kölsche Hätz höher schlagen lassen. Mit großen Schritten schreiten sie nun dem goldenen Jubiläum entgegen.
Vote jetzt mit deinem Like! 18 Likes

Platz 3. Brings

Brings

Platz 3. Brings

Als Rockband starteten die Brings ihre Karriere und sangen ihre Songs auf Kölsch, später auch auf Hochdeutsch. Die Band wurde 1990 gegründet und veröffentlichte im Folgejahr ihr erstes Album. Zahlreiche Auftritte und Konzerte folgten, unter anderem auch bei Rock am Ring. Doch der bis dahin größte Erfolg kam zehn Jahre später mit dem Lied „Superjeilezick“, welches insbesondere im Kölner Karneval zum Dauerbrenner wurde. Eine Stiländerung war die Folge – weg vom klassischen Rock und hin zur Party- und Stimmungsmusik, welche durch den rockigen Gitarren-Sound unterstützt wird. Das Schottenoutfit wurde für Brings zum Markenzeichen.
Vote jetzt mit deinem Like! 17 Likes

Platz 4. Kasalla

Kasalla

Platz 4. Kasalla

Obwohl es die Kölschrock-Band Kasalla erst seit 2011 gibt, ist sie in den wenigen Jahren ihrer Bandgeschichte schon sehr erfolgreich. Nur einige Monate nach der Gründung, erschien ihr erstes Album, und ihr Hit „Pirate“ wird zu einem der meistgespielten Songs der Karnevalssession 2011/2012. Bis heute folgten zahlreiche Auftritte, Konzerte und die Alben „Immer en Bewäjung“ und „Us der Stadt met K“. Bereits 2014 wurden sie mit dem Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie Mundart ausgezeichnet. Die Musik und die Jungs rocken jede Bühne!
Vote jetzt mit deinem Like! 17 Likes

Platz 5. Lecker Nudelsalat

Lecker Nudelsalat

Platz 5. Lecker Nudelsalat

Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 hatte die Partyband Lecker Nudelsalat bereits über 1300 Live-Auftritte. Zum Repertoire des Quartetts gehört Musik aus dem Bereich Cover, Party, Kölsche Töne aber auch eigene Songs. Die Profiband tritt sowohl bei Messepartys, Firmenfeiern, Stadtfesten und kleinen Privatfeiern auf. Mit ihrer animierenden und ehrlichen Art sorgen sie für viel gute Laune.
Vote jetzt mit deinem Like! 15 Likes

Platz 6. BAP

BAP

Platz 6. BAP

Zu den bekanntesten und erfolgreichsten Kölner Bands gehört die Kölsch-Rockband BAP. Die Gruppe um Sänger und Songschreiber Wolfgang Niedecken besteht seit 1976 und erhielt ein Jahr später ihren Namen. Neben unzähligen Auftritten in Deutschland, finden auch Konzerte in den Nachbarländern und Übersee statt. 2016 geht die Band auf Jubiläumstour und feiert somit ihr 40-jähriges Bestehen. Da kann man nur sagen: Verdamp lang her!
Vote jetzt mit deinem Like! 13 Likes

Platz 7. Höhner

Höhner

Platz 7. Höhner

Unter dem Namen „Ne Höhnerhoff“ betraten die Bandmitglieder in ihren ersten Jahren die Bühne in Hühnerkostümen. Doch das ist schon über 40 Jahre her. Seitdem ist viel passiert: der Bandname wurde in Höhner geändert, einige Mitglieder haben die Band verlassen, andere sind dazugekommen. Unzählige Alben wurden veröffentlicht und die Band erhielt zahlreiche Nominierungen und Auszeichnungen. Aus dem Kölner Karneval sind die Herren nicht mehr wegzudenken. Neben ihrem sozialen Engagement bei der AG Arsch huh, unterstützen die Höhner das „LORE“ (LObby-REstaurant), eine Anlaufstelle für Menschen, deren Lebensmittelpunkt die Straße ist.
Vote jetzt mit deinem Like! 12 Likes

Platz 8. Zeltinger Band

Zeltinger Band

Platz 8. Zeltinger Band

Im Jahr 1979 schloss sich das Kölner Original, Jürgen Zeltinger (Leadgesang), mit einigen Musikern zur Zeltinger Band zusammen. Noch im selben Jahr erschien ihr erstes Album und damit auch Lieder wie „Müngersdorfer Stadion“, welches bis heute auf den Konzerten gespielt wird. Die Punk-Rock-Band blickt auf über 30 Jahre Musikgeschichte zurück und tourt mit ihren Klassikern und neuen Liedern durch Deutschland.
Vote jetzt mit deinem Like! 9 Likes

Platz 9. CAN

CAN

Platz 9. CAN

Die Gründung der Band fand in Köln im Jahr 1968 unter dem Namen „Inner Space“ statt. Als im selben Jahr der Sänger Malcolm Mooney dazu stieß, änderten sie ihren Namen auf The Can, wenig später auf Can. 1969 entstand die erste LP und nur ein Jahr später übernahm Damo Suzuki den Gesang und es folgten weitere Alben. Bei CAN sind deutliche Krautrock-Einflüsse zu bemerken, ebenso wie Free Jazz und Psychedelic-Rock. Eine Musikrichtung, die sowohl experimentell als auch improvisationsgeprägt ist. 1978 löste sich die Band auf. Im Jahr 2003 bekamen CAN den Echo Musikpreis für ihr Lebenswerk.
Vote jetzt mit deinem Like! 9 Likes

Platz 10. Wise Guys

Wise Guys

Platz 10. Wise Guys

Die Jungs von Wise Guys gehören zu den erfolgreichsten Vokal-Pop-Bands Deutschlands und überzeugen in den Live-Shows mit ihrem A-cappella-Gesang. Den Ruf als Besserwisser, den sie in ihrer Schullaufbahn von den Lehrern erhielten, nahmen sie als Anreiz, ihre Gruppe danach zu benennen. Zum Silberjubiläum in 2017 haben sie angekündigt, ihr letztes Konzert zu geben – selbstverständlich in Köln, wo alles begann.
Vote jetzt mit deinem Like! 7 Likes

Platz 11. Hingerhoff

Hingerhoff

Platz 11. Hingerhoff

Mit der Band Hingerhoff gibt es Rock us Kölle auf die Ohren. Hingerhoff ist der kölsche Ausdruck für Hinterhof und beschreibt einen Ort, wo das Leben in all seinen Facetten stattfindet. Denn genau an so einem Ort fand ihr erstes Konzert statt. Neben einigen hochdeutsch gehaltenen Texten, gibt die Band die Songs auf Kölsch wieder.
Vote jetzt mit deinem Like! 4 Likes

Platz 12. AnnenMayKantereit

AnnenMayKantereit

Platz 12. AnnenMayKantereit

AnnenMayKantereit, das sind inzwischen vier Kölner Jungs, Anfang 20, die hauptsächlich auf deutsch über das Leben, die Liebe, Freundschaft und Verlust singen. Ob einsame Balladen, temperamentvoller Pop oder ein wenig Blues, die vier Jungs können alles. Anfang März haben sie ihr erstes Album rausgebracht und sind erfolgreich auf Tour durch Deutschland.
Vote jetzt mit deinem Like! 4 Likes

Platz 13. La Papa Verde

La Papa Verde

Platz 13. La Papa Verde

Der Musikstil von der Gruppe La Papa Verde (“Die grüne Kartoffel”) lässt sich nicht mit einem Wort beschreiben. Es ist eher ein Mix aus Cumbia, Latin Rock und Reggae, welches die Bandmitglieder gekonnt und kraftvoll auf der Bühne präsentieren. Ihre Texte, oft gesellschaftspolitisch, werden auf Spanisch, Deutsch und Englisch gesungen. Die heißen Rhythmen laden zum Tanzen ein.
Vote jetzt mit deinem Like! 3 Likes

Platz 14. Stereobite

Stereobite

Platz 14. Stereobite

Was haben eine Britin, ein Holländer und zwei Deutsche gemeinsam? Ganz klar, die Liebe zur Musik! Daher gründeten eben diese vier im Jahr 2013 die Band Stereobite und verschrieben sich dem Genre Alternative / Rock / Indie. Sängerin Nat singt mit ihrer kräftigen Stimme an vorderster Front; mal laut, mal leise; mal energisch, dann wieder gefühlvoll. Die englischsprachigen Songs laden zum Abrocken ein.
Vote jetzt mit deinem Like! 3 Likes

Platz 15. basta

basta

Platz 15. basta

Die Kölner A-cappella-Gruppe basta wurde im Jahr 2000 gegründet und gab im selben Jahr die ersten eigenen Konzerte. Die fünf Jungs unterschrieben zwei Jahre später ihren ersten Plattenvertrag und brachten die ersten CDs raus. Zum Erfolgsfaktor der Band zählen u. a. die zahlreichen Fernsehauftritte und die musikalische und teils lustige Unterhaltung.  Haben sie anfangs nur regional gespielt, touren sie mittlerweile durch ganz Deutschland. Nach einer kurzen Pause in 2013, ging die A-cappella-Gruppe 2014 wieder auf Tour. Ende 2016 wollen sie ihr neues Programm vorstellen.
Vote jetzt mit deinem Like! 2 Likes

Platz 16. einKlang

einKlang

Platz 16. einKlang

Was man sich unter dem Genre „bunte Musik“ vorstellen soll, zeigen die Jungs von einKlang. 2014 gegründet, singen sie sich in die Herzen der Zuhörer. Ihre Musik ist ehrlich, ihre Stimmen harmonisch und die Songs ein- oder mehrstimmig; alles ist im Einklang. Mit einer gewissen Leichtigkeit schaffen sie es, ihre handgemachte Musik mit der tiefgründigen Message weiterzugeben.
Vote jetzt mit deinem Like! 2 Likes

Platz 17. Penny Pinchers

Penny Pinchers

Platz 17. Penny Pinchers

Penny Pinchers machen schlicht und ergreifend elektrische Gitarrenmusik mit treibende Riffs, die jeden Fuß zum Wippen bringen. Zum Repertoire gehören außerdem filigrane Soli und fette Basslines. Insbesondere bei Liveauftritten spürt man was passiert, wenn die fünf jungen Musiker Gas geben. Denn vor allem dann weiß die kraftvolle Stimme von Frontman Bastian, getragen von einer mal groovigen, mal aggressiven Rhythmusgruppe, zu beeindrucken. Die dann gesungenen Texte der Penny Pinchers erzählen von dem, was sie schlussendlich dazu antreibt diese Musik zu machen: Liebe, Leid und Lebenslust.
Vote jetzt mit deinem Like! 2 Likes

Platz 18. Ninety Five Coverband

Ninety Five Coverband

Platz 18. Ninety Five Coverband

Die Coverband macht ihre ganz eigene kreation aus 90er-Hits. im Repertoire hat die Band so einiges wie -Hit me Baby one more time-, -What is Love- , oder -Gangsters Paradies-. Die Genres sind breit gefächert von Hip-Hop über Grung, zu Rock. Durch diese Coverband wird jede Party zu einem wahren Tanzspektakel.
Vote jetzt mit deinem Like! 2 Likes

Platz 19. Decke Trumm

Decke Trumm

Platz 19. Decke Trumm

Die fünf Mitglieder der Band Decke Trumm vereinen in ihren Songs die Musikrichtungen Indie Folk, Rock und Reggae, Ska und Funk, und das stets op Kölsch. Eine erfrischende Alternative mit eingängigen Refrains und Rhythmen, die das Publikum zum Tanzen animieren.
Vote jetzt mit deinem Like! 1 Like

Platz 20. floorJIVERS

floorJIVERS

Platz 20. floorJIVERS

Im Jahr 2003 rief der bekannte Kölner Saxophonist, Bernd Delbrügge, die floorJIVERS ins Leben. Die Kombination aus Jazz und Dancefloor lässt echtes Lounge-Feeling aufkommen. Der elektrische Sound und das Saxophon versprühen dabei eine Gelassenheit, die die Zuhörer verzaubert. Die floorJIVERS spielen in Clubs, Festivals oder Veranstaltungen im In- und Ausland. Dem groovigen Lounge-Mix können dabei nur wenige widerstehen.
Vote jetzt mit deinem Like! 1 Like

Platz 21. Soulcats

Soulcats

Platz 21. Soulcats

Nach 14 Jahren wurde die Cover Band Soulcats in neuer Formation wieder ins Leben gerufen. Funky und groovy ist die Devise, und so werden Klassiker wie etwa Aretha Franklinks „Respect“, als auch Songs aus der neuen Pop-Geschichte auf die Bühnen gebracht. Von Rocksongs bis hin zu Balladen ist nichts vor den Soulcats sicher. Die Band, die exquisiten Vocals und der Sound drücken jedem Song ihren eigenen Stempel auf und verbreiten gute Laune.
Vote jetzt mit deinem Like! 1 Like

Platz 22. Scruffyheads

Scruffyheads

Platz 22. Scruffyheads

Obwohl bekanntlich viele Köche den Brei verderben, passiert das beim Mischen von vielen Musikrichtungen nicht – wie die Scruffyheads gekonnt unter Beweis stellen. Ein Mix aus Ska, Reggae, Swing und Punk wird hier mit mehrstimmigem Gesang auf die Bühne gebracht. Die Songs sind  unterhaltsam und lassen die Füße nicht stillstehen.  
Vote jetzt mit deinem Like! 1 Like