Die BESTEN Stadtteile in Köln

Die BESTEN Stadtteile in Köln

Köln hat neun Stadtbezirke die wiederum in 86 Stadtteile gegliedert sind. Welcher gefällt euch am BESTEN?

 

Welcher Insider ist noch nicht in der Liste? Schreibt uns unter redaktion.koeln@stadtbesten.de.

Platz 1. Rodenkirchen

Rodenkirchen

Platz 1. Rodenkirchen

Rodenkirchen ist der namensgebende Stadtteil für seinen Stadtbezirk. Es liegt im Süden der Großstadt auf linksrheinischer Seite und ist vor allem für sein nobles Villenviertel in Köln bekannt.
Vote jetzt mit deinem Like! 199 Likes

Platz 2. Bickendorf

Bickendorf

Platz 2. Bickendorf

Über Jahrhunderte war Bickendorf nur ein beschauliches Bauerndorf, bis es nach dem 1. Weltkrieg durch die GAG an Aufschwung nahm. Es entstanden Einfamilienhäuschen für Familien mit vielen Kindern und geringem Einkommen. In den letzten Jahrzenten wurden diese restauriert und renoviert und zieren nun eine WOhnlandschaft des modernen Stils. Viele Straßennamen und alte Hofgüter erinnern an die Geschichte Bickendorfs.
Vote jetzt mit deinem Like! 134 Likes

Platz 3. Weiß

Weiß

Platz 3. Weiß

Heute noch charakteristisch für den Ort sind die kleinen Fachwerkhäusschen im historischen Ortskern. Der Ursprung des Dorfes bildete die alte St.-Georgs-Kapelle. Noch heute der bedeutenste Ort ist der Plasserhof, welcher namentlich abgewandelt wurde auf Pflasterhof.
Vote jetzt mit deinem Like! 115 Likes

Platz 4. Zollstock

Zollstock

Platz 4. Zollstock

Im südlichen Stadtbezirk Rodenkirchen liegend, grenzt Zollstock im Norden an die Innenstadt Kölns und ist verkehrstechnisch gut angebunden. Der relativ große “Vorgebirgspark” liegt in diesem Stadtteil und bietet seinen 22.000 Seelen eine weitläufige Freizeitmöglichkeit.
Vote jetzt mit deinem Like! 113 Likes

Platz 5. Longerich

Longerich

Platz 5. Longerich

Longerich ist ein Stadtteil nördlich der Innenstadt und gehört zum Bezirk Nippes. Seine Geschichte geht bis ins frühe Mittelalter zurück. Heute ist Longerich Heimat für ca. 13.500 Kölner und gilt gemeinhin als eher ruhigeres Wohngebiet.
Vote jetzt mit deinem Like! 111 Likes

Platz 6. Poll

Poll

Platz 6. Poll

Der ebenfalls rechtsrheinische Stadtteil Poll wurde zusammen mit Deutz 1888 nach Köln eingemeindet. Heute gehört er zum Stadtbezirk Porz und zählt ungefähr 11.500 Einwohner. Poll liegt direkt am Rhein.
Vote jetzt mit deinem Like! 48 Likes

Platz 7. Chorweiler

Chorweiler

Platz 7. Chorweiler

Der nördliche Stadtteil, der Teil des gleichnamigen Bezirks ist, hat seit Jahren mit Image-Problemen zu kämpfen. Hier befindet sich der Fühlinger See, einer der beliebtesten Badeseen Kölns, und diverse Schulen prägen das infrastrukturelle Bild des Stadtteils.
Vote jetzt mit deinem Like! 42 Likes

Platz 8. Ehrenfeld

Ehrenfeld

Platz 8. Ehrenfeld

Ehemals mit hohem Arbeiter- und Industrieanteil, ist der für den Bezirk namensgebende Stadtteil Ehrenfeld heute zum hippen und multikulturellen Viertel geworden. Dies macht sich durch die Anzahl vieler Szenekneipen und -clubs bemerkbar, ebenso lassen die stetig steigenden Mietpreisen vermuten, dass der Stadtteil immer beliebter wird. Das Viertel hat einen recht hohen Migrationsanteil, was zum Bild Ehrenfelds maßgeblich beiträgt.
Vote jetzt mit deinem Like! 40 Likes

Platz 9. Sülz

Sülz

Platz 9. Sülz

Die Heimatstätte des Großteiles der Kölner Universität gehört zu den beliebtesten Wohngebieten der Stadt. Dies äußert sich durch die vielen attraktiven Plätze, Straßen und Häuser. Natürlich schlägt sich die Beliebtheit auch auf den Sülzer Mietpreis nieder. Der Stadtteil liegt süd-westlich vom Zentrum und zählt ca 36.000 Einwohner.
Vote jetzt mit deinem Like! 39 Likes

Platz 10. Nippes

Nippes

Platz 10. Nippes

Der Stadtteil Nippes, der gleichzeitig namensgebender seines Stadtbezirks ist, liegt im unmittelbaren Norden des Stadtzentrums. Es ist mit seinen 35.000 Einwohnern ein belebtes Viertel, das mit der Neusser Straße ein eigenes, kleines Zentrum besitzt.
Vote jetzt mit deinem Like! 39 Likes

Platz 11. Sürth

Sürth

Platz 11. Sürth

Auf einer Fläche von 3.500 Quadratmetern hat Sürth eine Einwohnerzahl von 10.650. 2 Sportvereine, die sich jeweils auf Fußball spezialisiert haben, aber auch weitere Sportarten anbietet findet man hier. Bis zum 19. Jahrhundert lebte der Ort von Ackerbau, Fischfang und Weinanbau.
Vote jetzt mit deinem Like! 37 Likes

Platz 12. Lindenthal

Lindenthal

Platz 12. Lindenthal

Der Stadtteil Lindenthal liegt mit seinen ca. 30.000 Einwohnern im Westen des Kölner Innenstadt. Er liegt in Nähe zum Haupt-Campus der Universität. Einige Fakultäten sowie andere universitäre Einrichtungen befinden sich in Lindenthal. Mit der Dürener Straße hat der Stadtteil einen angemessenen, infrakstrukturellen Kern, auf dem sich diverse Kneipen, Restaurants und Geschäfte erstrecken.
Vote jetzt mit deinem Like! 25 Likes

Platz 13. Altstadt-Süd

Altstadt-Süd

Platz 13. Altstadt-Süd

Der Stadtteil Altstadt-Süd bildet zusammen mit der nördlichen Altstadt den historischen Kern der Stadt und ist durch die Linien der ehemaligen Stadtmauer gekennzeichnet. Etliche Sakralbauten erinnern an die Zeit des christlich geprägten Kölns. Stadttore und Mauerteile der früheren Stadtgrenze können hier ebenfalls bestaunt werden.
Vote jetzt mit deinem Like! 24 Likes

Platz 14. Porz

Porz

Platz 14. Porz

Porz liegt rechtsrheinisch und im Südosten der Stadt. Zwar hat dieser Stadtteil seit jeher mit Vorurteilen und Klischees zu kämpfen, trotzdem ist er überraschend vielfältig und stellt das administrative und infrastrukturelle Zentrum des gleichnamigen Stadtbezirks dar.  
Vote jetzt mit deinem Like! 20 Likes

Platz 15. Neustadt Süd

Neustadt Süd

Platz 15. Neustadt Süd

Wie in Köln üblich, ist der Stadtteil nochmals in unterschiedliche Stadtviertel, vom Kölner als „Veedel“ bezeichnet, unterteilt. Die Südstadt, das Kwartier Latäng, die Aachener Straße und das Belgisches Viertel sind wichtige Orte für den Kölner. Die Südstadt – der südliche Teil von Neustadt-Süd – lieben Kölner und Köln-Fans besonders! Sie hat City-Flair und ist doch auch ein Veedel, in dem man sich (noch) kennt.
Vote jetzt mit deinem Like! 20 Likes

Platz 16. Dellbrück

Dellbrück

Platz 16. Dellbrück

Die Geschichte Dellbrück’s führt bis auf 8000 Jahre zurück in die Vergangenheit. 1920 entstand durch individuelle Wohnbebauung eine so genannte „Märchensiedlung“, mit Märchenhaften Straßennamen und einer idyllischen und waldreichen Umgebung.
Vote jetzt mit deinem Like! 17 Likes

Platz 17. Mülheim

Mülheim

Platz 17. Mülheim

Mülheim ist der namensgebende Stadtteil für den rechtsrheinischen und nordöstlichen Stadtbezirk Kölns. Es ist mit gut 40.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Stadtteil der Stadt. Das Bild Mülheims ist multikulturell geprägt. Außerdem befinden sich die beliebten Event-Locations „E-Werk“ und „Palladium“ in diesem Stadtteil.
Vote jetzt mit deinem Like! 14 Likes

Platz 18. Seeberg

Seeberg

Platz 18. Seeberg

Seeberg geprägt durch vielfältig gestaltete Wohnbebauung. Zwischen Hochhäuser liegt ein kleiner idyllischer Park mit kleinen Bungalowbauten. Ein schöner Stadtteil für Familien, da hier auch eine Gemeinschaftsgrundschule, Haupt- und Realschule sowie Sportanlagen für Reiten und Tennis vorhanden sind.
Vote jetzt mit deinem Like! 14 Likes

Platz 19. Klettenberg

Klettenberg

Platz 19. Klettenberg

Klettenberg liegt süd-westlich vom Kölner Zentrum und besitzt viele Schulen und öffentliche Einrichtungen. Geographisch ist der Stadtteil mit dem benachbarten Sülz zusammengewachsen.  
Vote jetzt mit deinem Like! 13 Likes

Platz 20. Braunsfeld

Braunsfeld

Platz 20. Braunsfeld

Braunsfeld liegt im Stadtbezirk Lindenthal und ist direkter Nachbar vom gleichnamigen Stadtteil. Es wurde 1888 in die Stadt Köln eingemeindet und liegt im westlichen Teil der Domstadt. Hier wohnen ca. 11.500 Menschen.  
Vote jetzt mit deinem Like! 11 Likes

Platz 21. Worringen

Worringen

Platz 21. Worringen

Köln-Worringen liegt im Norden des Stadtbezirks Chorweiler und ist der nördlichste der insgesamt 86 Stadtteile der Millionenstadt. Bereits 500 vor Christus war das Gebiet des heutigen Stadtteils besiedelt. Worringen genießt heute durch die “Schlacht von Worringen”, durch deren Folgen Köln zur freien Reichsstadt aufsteigen konnte, überregionale Bedeutung.
Vote jetzt mit deinem Like! 10 Likes

Platz 22. Niehl

Niehl

Platz 22. Niehl

Niehl ist ein flächenmäßig recht großer Stadtteil und gehört zum Bezirk Nippes. Sein Stadtbild ist vor allem von ruhigen Wohngebieten geprägt und beherbergt zudem ein großes Krankenhaus. Niehl ist Heimat des Kölner Hafens.  
Vote jetzt mit deinem Like! 10 Likes

Platz 23. Neustadt-Nord

Neustadt-Nord

Platz 23. Neustadt-Nord

Der ebenso durch die Ringe von der Altstadt und durch die Aachener Straße von der Neustadt-Süd abgegrenzte Stadtteil ist architektonisch durch Gebäude des 20. Jahrhunderts geprägt, welche teils als Zweckmaßnahme für das nach dem Weltkrieg stark zerstörte Köln dienten. Es ist Heimat des Kölnturms im Mediapark, dem höchsten Wolkenkratzer der Stadt und weiteren Gebäuden wie dem Hansahochhaus.
Vote jetzt mit deinem Like! 9 Likes

Platz 24. Weidenpesch

Weidenpesch

Platz 24. Weidenpesch

Weidenpesch ist ein Stadtteil im Kölner Norden und zählt rund 14.000 Einwohner. Es ist Heimat der Hauptwerkstatt der Kölner Verkehrs-Betriebe sowie dem Nordfriedhof, der im Westen des Stadtteils liegt.
Vote jetzt mit deinem Like! 9 Likes

Platz 25. Kalk

Kalk

Platz 25. Kalk

Kalk wurde 1910 in die Stadt Köln eingemeindet und war davor eine durch die Industrialisierung rasch entwickelte, eigenständige Stadt. Der rechtsrheinische Stadtteil ist heute vor allem als „Problemviertel“ bekannt. Trotzdem zeichnet sich das multikulturelle Kalk auch durch seine Belebtheit und Vielfältigkeit aus.
Vote jetzt mit deinem Like! 8 Likes

Platz 26. Brück

Brück

Platz 26. Brück

Auf der “Schäl Sick” gelegen, ist Brück einer der östlichsten Stadtteile von Köln und grenzt an die Stadt Bergisch Gladbach an. Er ist relativ ländlich und stellt ein ruhiges, familienfreundliches Wohngebiet dar.
Vote jetzt mit deinem Like! 8 Likes

Platz 27. Altstadt-Nord

Altstadt-Nord

Platz 27. Altstadt-Nord

Als Part des ältesten Teils der Rheinmetropole finden sich hier dementsprechend viele kulturelle Denkmäler und historische Bauwerke. Neben dem absoluten Wahrzeichen der Stadt, dem Kölner Dom und dem Hauptbahnhof, sind in diesem Stadtteil auch die “Schildergasse” und  die “Hohe Straße” beheimatet , die als die beiden meistbesuchten Shopping-Meilen Deutschlands gelten.
Vote jetzt mit deinem Like! 7 Likes

Platz 28. Deutz

Deutz

Platz 28. Deutz

Deutz ist der einzige rechtsrheinische Teil der Kölner Innenstadt und war bis zur Eingemeindung 1888 eine eigenständige Stadt. Der Stadtteil, den ca. 15.000 Kölner ihr Zuhause nennen, ist vor allem durch die Koelnmesse, die Lanxess-Arena und den zentralen Verkehrsknotenpunkt Bahnhof Messe/Deutz überregional bekannt. 
Vote jetzt mit deinem Like! 7 Likes

Platz 29. Zündorf

Zündorf

Platz 29. Zündorf

Einer der südlichsten Stadtteile der Großstadt und idyllisch und ländlich am Rhein gelegen. Der Stadtteil beherbergt unter anderem das Erholungsgebiet “Groov” sowie das Schwimmbad “Zündorfbad”.
Vote jetzt mit deinem Like! 7 Likes

Platz 30. Bocklemünd/Mengenich

Bocklemünd/Mengenich

Platz 30. Bocklemünd/Mengenich

Ursprünglich waren Bocklemünd und Mengenich zwei Dörfer, die jedoch mit der Zeit geographisch zusammen wuchsen und 1950 auch verwaltungstechnisch zusammengefasst wurden. Der heutige Stadtteil liegt am Stadtrand im Nord-Westen der Stadt und beherbergt ca 10.000 Einwohner.
Vote jetzt mit deinem Like! 5 Likes

Platz 31. Riehl

Riehl

Platz 31. Riehl

Riehl grenzt im Westen direkt an den Stadtbezirk Nippes und im Süden an die Innenstadt, womit es eine ansprechende Wohnlage vorweist. Riehl ist Heimat des Kölner Zoos und hat knapp 5.000 Einwohner.
Vote jetzt mit deinem Like! 5 Likes

Platz 32. Rath-Heumar

Rath-Heumar

Platz 32. Rath-Heumar

Unmittelbar am Königsforst gelegen befindet sich der Stadtteil Rath-Heumar. Im romantischen Stil präsentiert sich die, 1866 wiederaufgebaute Schlossanlage und einige wenige gut erhaltene Fachwerkhäuser lassen einen zurück in die Vergangenheit reisen.
Vote jetzt mit deinem Like! 5 Likes

Platz 33. Heimersdorf

Heimersdorf

Platz 33. Heimersdorf

Einst einer der Kinderreichsten Stadtteile von Köln und Deutschland. Viele Fußgängerzonen und Grünflächen bietet der Stadtteil den Kölnern. Hier kann jeder ohne viel Autoverkehr und Lärm gut einkaufen gehen und entspannen.
Vote jetzt mit deinem Like! 5 Likes

Platz 34. Junkersdorf

Junkersdorf

Platz 34. Junkersdorf

Geprägt durch vornehme Einfamilienhäuser im Bauhaus-Stil genießt man hier exklusive Wohnungen in grüner Umgebung. Im Gebiet des Stadtteils findet man heute noch diverse Höfe aus dem 15. Jahrhundert.
Vote jetzt mit deinem Like! 5 Likes

Platz 35. Dünnwald

Dünnwald

Platz 35. Dünnwald

Neben einer weit zurückgehenden Ortsgeschichte zu denen alte Gebäuden wie z.B. der Gut Klosterhof und Traditionsvereinen wie dem Dünnwalder Bürgerverein, bietet Dünnwald zu dem viele Unternehmungs-Möglichkeiten wie die kleinen, noch erhaltenen Einzelhändlern sowie dem Wildpark und dem Waldbad.
Vote jetzt mit deinem Like! 5 Likes

Platz 36. Lövenich

Lövenich

Platz 36. Lövenich

Lövenich, dessen Name von „Luviniacum“, einem Gut der Kelten, abgeleitet wird, findet zum ersten Mal im Jahr 1028 urkundliche Erwähnung. Seit 1975 gehört es zu Köln und hat sich bis 1945 auch seinen ländlichen Charme erhalten. Als Teil der Aachener Straße gelegen hat man hier super Möglichkeiten einkaufen zu gehen.
Vote jetzt mit deinem Like! 4 Likes

Platz 37. Merkenich

Merkenich

Platz 37. Merkenich

Vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert war Merkenich von großen Hofanlagen geprägt, die Ansiedlung von Großunternehmen wie z.B. Ford wirkten sich positiv auf Merkenich aus. Das Zentrum, das schon auf Karten aus dem 17. und 18. Jahrhundert eingezeichnet war, hat sich seinen ländlichen Charakter bis heute bewahren können.
Vote jetzt mit deinem Like! 3 Likes

Platz 38. Müngersdorf

Müngersdorf

Platz 38. Müngersdorf

Müngersdorf ist ein Stadtteil im Westen der Stadt. Dank dem hier  gelegenen RheinEnergie Stadion, das früher Müngersdorfer Stadion hieß, genießt der Stadtteil überregionale Bekanntheit. Durch seine günstige Lage gilt Müngersdorf als bevorzugtes Wohnviertel der Stadt.
Vote jetzt mit deinem Like! 2 Likes

Platz 39. Blumenberg

Blumenberg

Platz 39. Blumenberg

Hier befindet sich einer der ersten ökologischen Siedlungen Deutschlands. Wohn – und Lebensqualität sind hier hoch angesiedelt. Der Stadtteil zählt ca. 5.000 Einwohner und ist einer der jüngsten Kölns.
Vote jetzt mit deinem Like! 2 Likes

Platz 40. Holweide

Holweide

Platz 40. Holweide

Holweide ist ein im rechtsrheinischen gelegener Stadtteil von Köln mit über 20.000 Einwohnern. Eingemeindet wurde das Veedel im Jahr 1914. Hier findet sich auch die in den 20ern erbaute Märchensiedlung, die durch ihre Straßennamen und ihre Architektur an diverse klassische Märchen erinnert.
Vote jetzt mit deinem Like! 2 Likes